Virtualisierung

Dieser Bereich befindet sich zurzeit im Aufbau. Demnächst mehr!

Mit der Virtualisierung Hardwarekosten minimieren und Servicezeiten optimieren. 

Die Virtualisierung zum Beispiel die Server-Virtualsierung funktioniert als Prozess. Dieser Prozess beschreibt die erstellung und abstrahiert unter Umständen mehrere virtuelle Instanzen auf einem (physischen) Server. Dazu wird eine entsprechende Software benötigt.

Welche Gründe sprechen für eine Virtualisierung? 
  • Die Hardware wird optimal ausgelastet. Denn der Arbeitspeicher und die CPU werden konstant ausgelastet. Moderne Server werden in der meisten Zeit eine Ruhephase. Fragen Sie doch Ihre eigene IT-Abteilung was Ihre Server zu 95% Ihrer Leistung ab Tag machen? Nicht viel. Das kostet Ihr Geld und Strom. Dabei halten Sie große Ressourcen von, welche unter Umständen nicht notwendig ist. Geld sparen, weniger Hardware und weniger Probleme.
  • Sollte es zu Serverdienstausfällen kommen, dann können Sie schnell reagieren. Die beste vielleicht beste Eigenschaft von Virtuelle Server ist: sind schnell wieder hergestellt.  Auch dann, wenn ein Hardwarewechsel notwendig sein sollte. Virtuelle Maschinen (VM) bzw. Container sind einfacher zu sichern –  auf Host-Ebene ist es möglich alle VM gemeinsam sichern – im laufenden Betrieb.
  • Sie sparen auch opertativ in Ihrer IT-Organisation Zeit. Für die Erstellung von neuen Server oder Virtuelle Desktops benötigen Sie nur wenige Schritte. Wenige Minuten und es kann dann weiter gehen.

Ist bei Ihnen der Datenschutz ein Thema? Wir unterstützen und beraten Sie gerne dazu.

icon – datenschutz  dazu link

Ihrem Rechenzentrum fehlt die richtige Spannung? Gemeinsam mit unseren Fachpartnern erstellen wir für Sie eine Lösung, die Sie elektrisieren wird.

icon – Energietechnik dazu link

Doch etwas handfestes gefällig? Einen Server, oder mehrere mobile Geräte?  Wir beraten, planen und errichten für Sie eine passende Lösung.

Icon IT-Lösung dazu link